VAKB: Allgemeine Geschäftsbedingungen

Es ist unser Bestreben, Sie stets zu Ihrer vollsten Zufriedenheit zu bedienen. Dazu gehören unter anderem unsere fairen Geschäftsbedingungen.

1 Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Erwerb von Zwischenprüfungen und Skizzierpapier

1.1 Nutzungsbedingungen

Zwischenprüfungen sowie deren Lösungen dürfen innerhalb der Firma, die sie erworben hat, kopiert und weitergegeben werden. Ein Weitergeben ausserhalb der Firma ist nicht erlaubt, weder in Papierform noch in elektronischer Form.

1.2 Lieferbedingungen

Die angebotenen Artikel sind in der Regel ständig vorrätig, damit wir Sie prompt beliefern können. Die ungefähren Lieferfristen betragen in der Regel eine Woche, dies ist jedoch nicht verbindlich.

1.3 Garantie

Wir liefern Ihnen die Produkte im besten Zustand. Trotzdem können sich in den Zwischenprüfungs-aufgaben und -lösungen noch Fehler befinden.

1.4 Preise

Versandkosten werden extra berechnet.

1.5 Teillieferungen

Wird auf der Bestellung nichts Gegenteiliges angegeben, so behalten wir uns vor, wahlweise Komplett- oder Teillieferungen durchzuführen. Allfällige Nachlieferungen erfolgen portofrei.

1.6 Annahmeverweigerung

Bei unberechtigter Annahmeverweigerung der von uns gelieferten Waren berechnen wir die uns entstandenen Kosten. Unser Recht auf Erfüllung des Kaufvertrages bleibt hiervon unberührt.

1.7 Umtausch

Umtausch oder Rücknahme werden bei entsprechender Begründung akzeptiert (siehe Punkt ‘Reklamationen’.

1.8 Reklamationen

Umtausch ist nur bei Falschlieferungen oder Herstellungsfehlern möglich. Bei Rücksendungen muss eine Kopie des Lieferscheins oder der Rechnung beigelegt werden, da eine Bearbeitung sonst nicht möglich ist. Bei der Beschädigung auf dem Transportweg müssen Sie innerhalb von 48 Stunden reklamieren, da sonst der Anspruch auf kostenlosen Ersatz erlischt. Umtausch wegen Nichtgefallen ist ausgeschlossen.

1.9 Gewährleistung

Bei der gelieferten Ware ist die Haftung auf Ersatzlieferung begrenzt. Ansprüche auf Rückgängigmachung des Vertrages oder Herabsetzung der Vergütung sind ausgeschlossen, sofern Ersatzlieferung in angemessener Frist möglich ist. Einwendungen wegen Mängeln an der Ware können nur innerhalb von 8 Tagen geltend gemacht werden. Ergibt die Überprüfung der mangelhaften Ware, dass die Mängel auf schuldhaftes Verhalten des Käufers (z.B. Beschädigung durch unsachgemässe Behandlung) zurückzuführen ist, so trägt der Käufer die Kosten der Ersatzlieferung.

1.10 Vorbehalt

Unser Angebot ist freibleibend. Liefermöglichkeit, Irrtum sowie Zwischenverkauf müssen wir uns vorbehalten.

2 Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kurse

2.1 Anmeldung

Die mündliche oder schriftliche Anmeldung verpflichtet zur Zahlung des Kursgeldes. Das Nichtbezahlen des Kursgeldes gilt nicht als Abmeldung. Jede Anmeldung ist verbindlich.

2.2 Kursorganisation

Aus organisatorischen Gründen behält sich der VAKB vor, Kurse zeitlich zu verschieben oder zusammenzulegen sowie den Durchführungsort zu ändern. Fällt eine Kursleitung aus, kann der VAKB einen Kursleiterwechsel vornehmen oder eine Stellvertretung einsetzen.

2.3 Kursplätze und Durchführung

Um die Kurse unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, legt der VAKB für jeden Kurs eine minimale und eine maximale Teilnehmerzahl fest. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.
Bei ungenügender Teilnehmerzahl wird der Kurs in der Regel nicht durchgeführt und das Kursgeld erlassen bzw. rückerstattet.

2.4 Kursausschluss

Der VAKB behält sich vor, Kursteilnehmende aus einem Kurs begründet auszuschliessen.

2.5 Rücktrittsgebühr

Bis 30 Tage vor Kursbeginn Ab 29 Tage vor Kursbeginn Nach dem Kursstart
Bearbeitungsgebühr CHF 30.-
Rückerstattung des gesamten Kursgeldes.
90% des Kursgeldes ist geschuldet 100% des Kursgeldes ist geschuldet

2.6 Nicht besuchte Lektionen

Nicht besuchte Lektionen können nicht nachgeholt werden und werden nicht rückerstattet.

2.7 Kursbestätigung

Nach erfolgtem Besuch von mindestens 80 Prozent der Kurslektionen stellt der VAKB eine Kursbestätigung aus. Der ÜK-Kompetenznachweis gilt als Kursbestätigung.

2.8 Versicherung

Für alle vom VAKB organisierten Kurse und Veranstaltungen schliesst der VAKB jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Kursteilnehmende sind selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich.

3 Gerichtsstand

Die Geschäftstägigkeit des VAKB basiert ausschliesslich auf schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist Bern.

Bern, im Februar 2018 – (AGB gültig ab Februar 2018 – Version 1.4)