Zwischenprüfung 2019: Einstellvorrichtung

CHF 220.00CHF 240.00

Für Konstrukteurlehrlinge 2. Lehrjahr
Nach Normen-Auszug 2014 und 2018

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: ZWP19-D Kategorie:

Beschreibung

VAKB-Zwischenprüfung 2019 (Einstellvorrichtung)
Aufgaben- und Lösungssatz*
Nach Normen-Auszug 2014 und 2018
Nach ISO GPS / ISO 8015*

Dieser Prüfungssatz eignet sich hervorragend als Vorbereitung auf die Teilprüfung der Konstrukteure.

Aufgabe 1A (Bemassen)

Drei vorgezeichnete Werkstücke aus der Baugruppe ‘Einstellvorrichtung’ müssen mit Massen, Toleranzen und Bearbeitungsangaben ergänzt werden (Vorgabezeit 2,5 Std.).

Aufgabe 1B (Detaillieren)

Vier Werkstücke aus der Baugruppe ‘Einstellvorrichtung’ müssen komplett als Werkstattzeichnungen von Hand gezeichnet werden (Vorgabezeit 3 Std.).

Aufgabe 2 (Normenkenntnisse)

Auf einem Fragebogen müssen Fragen zu Normenkenntnissen beantwortet werden (Vorgabezeit 2,25 Std.).

Aufgabe 3 (Konstruktionstechnik)

Alle Aufgaben beziehen sich auf die Baugruppe ‘Einstellvorrichtung’
Aufgabe 3.1: Aus den einzelnen Positionen 1, 5 und 6 ist einmal ein Sandguss- und einmal ein Druckgussteil zu konstruieren.
Aufgabe 3.2: Drei Varianten sind zu skizzieren, damit die Spindel in das neue Sandgussteil (Lösung aus Aufgabe 3.1) montiert werden kann. Wahl der bevorzugten Variante inkl. Begründung.
Vorgabezeit total: 3,5 Std.

*Hinweise

Wegen der grossen Lösungsvielfalt enthält die Aufgabe 3 keine Lösung, jedoch einen Bewertungsvorschlag (Bewertungskriterien und Punktevorgaben).
Die ISO-GPS / ISO 8015 ist in moderatem Rahmen, wie sie an der Teilprüfung verlangt wird, umgesetzt.
Für die Positionen 8-10 sind zusätzlich Lösungszeichnungen vorhanden, obwohl diese Positionen laut Aufgabenstellung (1A bzw. 1B) nicht gezeichnet werden müssen.

Zusätzliche Information

Lieferart

Download, Papier inkl. Download